News around the biocity campus

BIO Deutschland-Jahrbuch 2020/2021 erschienen

Im Dezember 2020 veröffentlichte BIO Deutschland seinen Jahresrückblick.

2020 hat die Biotechnologie-Industrie mit vereinten Kräften erfolgreich den Kampf gegen die Corona-Pandemie aufgenommen. Beiträge der deutschen Unternehmen bündelt das Corona-Spezial des alljährlichen Rückblicks auf Branche und Verbandsarbeit. Zudem gibt der Report einen ersten Überblick zur Finanzierung der Unternehmen im Pandemie-Jahr. Vor allem getrieben durch die zwei Impfstoffentwickler BioNtech und CureVac werden die eingeworbenen Finanzmittel 2020 Rekordhöhen von über zwei Milliarden Euro erreichen.

Mitgliedsunternehmen BIO Deutschlands, die das Jahrbuch an Landtagsabgeordnete oder Ministerialbeamte ihres Bundeslandes verteilt wissen wollen, können sich gerne in der Geschäftsstelle melden. BIO Deutschland würde dann zum Jahresbeginn einen entsprechenden Versand, entweder digital oder postalisch, mit gemeinsamem Absender machen.

Das BIO Deutschland-Jahrbuch steht hier zum Download bereit:

https://www.biodeutschland.org/de/jahrbuecher.html

Quelle: Mitteilung BIO Deutschland vom 22.12.2020


Previous News

ERA PerMed: 4. Call ist eröffnet!

“Multidisciplinary Research Projects on Personalised Medicine – Development of Clinical Support Tools for Personalised Medicine Implementation”
Die Einreichungsfrist für Pre-Proposals ist der 4. März 2021. Die in der 2. Stufe auf Einladung zu erstellenden Full-Proposals müssen bis zum 17. Juni 2021 eingereicht werden. Das SMWK stellt für sächsische Hochschulen und Forschungseinrichtungen bis zu 2 Mio. Euro zur Verfügung. 

Next News

CO.DON AG: Erweiterung des Vorstandes zur Verstärkung der Geschäftsaktivitäten

Der Aufsichtsrat der CO.DON AG hat Dr. Achim Simons mit Wirkung zum 01. Januar 2021 in den Vorstand der CO.DON AG berufen.