News around the biocity campus

Fraunhofer Solution Days

Vom 26. bis 29. Oktober 2020 finden digital die ersten Fraunhofer Solution Days statt. Das Online-Event der Fraunhofer-Gesellschaft widmet sich den vier Themen Gesundheit, Digitale Wirtschaft, Anlagen- und Maschinenbau und Mobilität. Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI beteiligt sich mit verschiedenen Exponaten und Vorträgen vor allem im Bereich Gesundheit.

Das Fraunhofer IZI ist Mitglied im Fraunhofer-Verbund Life Sciences. Gemeinsam präsentieren sich die sieben Fraunhofer-Einrichtungen des Verbundes zu den Fraunhofer Solution Days. Das Fraunhofer IZI stellt hier u.a. ein innovatives Verfahren zur Inaktivierung von Pathogenen unter Verwendung niederenergetischer Elektronenbestrahlung vor. Mit diesem Verfahren können selektiv die Nukleinsäuren der Erreger zerstört werden, ohne dass die Struktur von Oberflächenantigenen verloren geht. Diese Technologie ermöglicht erstmals, Tot-Impfstoffe chemikalienfrei, schnell und reproduzierbar anzufertigen.

Weiterhin informiert das Fraunhofer IZI am Stand des Fraunhofer-Verbunds Life Sciences über die Etablierung pharmazeutischer Herstellungsprozesse für Zell- und Gentherapeutika. Diese ist äußerst komplex und geht eng einher mit der Definition entsprechender Qualitätskontrollen und Dokumentationen. Einmal etabliert und behördlich genehmigt, sind Änderungen und Optimierungen nur durch sehr hohen Aufwand zu realisieren. In der GMP-Entwicklungseinheit des Fraunhofer IZI werden ATMP-Herstellungsprozesse flexibel und kosteneffizient getestet, optimiert und validiert und behördliche Genehmigungen vorbereitet. In den GMP-Reinraumanlagen des Instituts können die entwickelten Prozesse anschließend umgesetzt und für klinische Studien produziert werden.

Darüber hinaus stellt das Fraunhofer IZI als Partner im Fraunhofer-Projektzentrum für Mikroelektronische und Optische Systeme für die Biomedizin MEOS ein neues Verfahren zur nicht-invasiven Diagnostik bakterieller Infektionen vor. Bei dem am Stand des Fraunhofer MEOS präsentierten Verfahren werden mittels Ionenmobilitätsspektrometrie (IMS) flüchtige organische Verbindungen in der Atemluft untersucht, die von Bakterien als Stoffwechselmetabolite abgegeben werden. Im Vergleich zu bisher genutzten Verfahren wie der Massenspektronomie, kann die IMS kosteneffizienter und mit deutlich geringerem aparativen Aufwand im klinischen Umfeld realisiert werden.

Am 28. Oktober 2020 um 11 Uhr stellen Wissenschaftler des Instituts zudem eine Auswahl von Entwicklungen zum Thema »Diagnostik und Therapie von Infektionserkrankungen« in einem Vortrag vor. Sie informieren u.a. über die aktuelle Testung von Wirk- und Impfstoffkandidaten gegen SARS-COV-2 und erläutern die am Stand des Fraunhofer-Verbund Life Sciences präsentierte neue Methode zur chemikalienfreien Herstellung von Totimpfstoffen mittels niederenergetischer Elektronenbestrahlung. Ein weiteres Thema wird die Analyse von Atemgasen mittels Ionenmobilitätsspektrometrie zur Diagnose bakterieller Erkrankungen sein.

Die Teilnahme an den Fraunhofer Solution Days ist kostenfrei. Wir würden uns freuen, dort mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Fraunhofer Solution Days 2020
26. – 29. Oktober 2020 | Digitales Event

Weitere Informationen: www.fraunhofer.de/solutiondays
Anmeldung: www.ubivent.com/register/Fraunhofer-Solution-Days-2020

Quelle: Pressemeldung Fraunhofer IZI vom 05.10.2020


Previous News

Forschung mit Nabelschnurblut international auf dem Vormarsch

Größte Nabelschnurblutbank im deutschsprachigen Raum fördert führenden Online-Kongress / Fokus auf Krebstherapien, COVID-19 und antivirale Therapien / Präparate aus Leipzig für rumänische Studie zur Behandlung von Autismus abgefragt

Next News

MEDICA und COMPAMED finden virtuell statt

Die MEDICA 2020 und die COMPAMED 2020 werden vom 16. – 19. November 2020 komplett im virtuellen Format stattfinden. Das teilte die Messe Düsseldorf in einer Pressemitteilung mit. Im Rahmen der `virtual.MEDICA´ und `virtual.COMPAMED´ wartet auf den jeweiligen Webseiten  virtual.MEDICA.de und virtual.COMPAMED.de ein umfangreiches Angebot bestehend aus drei zentralen Bereichen: `Conference Area´ (Konferenz- und Forenprogramm), `Exhibition Space´ (Aussteller und Produktneuheiten) sowie `Networking Plaza´ (Netzwerken/ Matchmaking).